Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Lehrbeauftragte

 

Gila Wendt 

 

Gila Wendt, Dozentin für modernes Hebräisch ist in Israel geboren und aufgewachsen, studierte an der Hebräischen Universität in Jerusalem und in Berlin. Sie ist ausgebildete Sprachlehrerin für Hebräisch als Fremdsprache und lehrt seit 2001u.a. an der Humboldt Universität und beim Auswärtigen Amt.

 

 

 

Dr. Andreas Goetze 

 

 

 

Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den interreligiösen Dialog, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Studium der Evangelischen Theologie, Nebenfächer Judaistik und Philosophie, islamwissenschaftliche Studien und Studien zum orientalischen Christentum in Jerusalem und Beirut.

Vikar in Jerusalem, geistlicher Begleiter, zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themenbereichen interreligiöser Dialog, Nah-Ost-Konflikt und Spiritualität.

 

Dr. Elad Lapidot 

 

 

 

Dr. Elad Lapidot ist Forscher, Übersetzer und Dozent für Philosophie und Talmud an der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität Berlin und am Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Epistemologie, Sprache und Politische Philosophie. 

Zu seiner Publikationen gehören: /Etre sans mot dire/. /La logique de//Sein und Zeit/ (2010), /Translating Philosophy/ (2012), /Fragwürdige Sprache/ (2013),/ Paulus und die Grundierung des Judentums/ (2014).

 

Pfn. Ulrike Wohlrab

 

 

 

Ulrike Wohlrab ist als Pfarrerin der EKBO zuständig für Hochschulen und Studierendengemeinde. Sie studierte in Berlin, Jerusalem, Münster und Göttingen. Forschungsschwerpunkt ihres akademischen Engagements liegt bei den rabbinischen Sammelwerken, besonders Avot den Rabbi Natan.