Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Als die Zeugen schwiegen

Bekennende Kirche und die Juden

 

Mit einem Vorwort von Eberhard Bethge

 

Wolfgang Gerlach

 

2., bearb. u. erg. Aufl. 1993, geb., 487 S.

20,00 €

(inkl. Mwst., zuzügl. Versand)

 

ISBN 3-923095-69-4

 

bestellen

In einer akribisch erarbeiteten Dokumentation stellt Wolfgang Gerlach die zwölfjährige Geschichte einer zum Zeugnis verpflichteten, auch wortreich bekennenden und doch angesichts der jüdischen Leidensgeschichte in der Zeit 1933–1945 schweigenden Kirche dar, in der nur einzelne ihre Stimme erhoben oder halfen.

 

Zur ersten Auflage:

„Das Buch, ausgestattet mit einem umfangreichen Namens- und Ortsregister, ist für jeden unentbehrlich, der sich mit der nationalsozialistischen ‚Judenpolitik‘ befaßt, und besonders für den, der sich für die Positionen der Evangelischen Kirche interessiert.“ (Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 1987)

„Gerlachs zusammengetragene Quellen sind peinigend – doch nur wer lernt, ist nicht verurteilt, die Geschichte zu wiederholen.“ (Berliner Sonntagsblatt 1988)

 

Letzte Änderung am: 19.03.2015