Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Team

 

Institutsleiter 

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies 

  

 

Christoph Markschies, Professor für Ältere Kirchengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und Leiter des Instituts Kirche und Judentum, Studium der evangelischen Theologie, klassischen Philologie und Philosophie in Marburg, Jerusalem, München und Tübingen.

Forschungsschwerpunkte: Antikes Christentum mit besonderem Schwerpunkt auf der Geistes- und Ideengeschichte (insbesondere Gnosis und Montanismus sowie der Transformation der paganen Philosophie in der christlichen Theologie) im Kontext anderer Religionen und Bewegungen, Auslegung der christlichen Bibel und ihre parallele jüdische Auslegungsgeschichte, Geschichte und Gegenwart der jüdisch-christlichen Beziehungen. Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen.

 

 

Koordinatorin Gemeindeangebote

Aline Seel

 

 

 

Aline Seel ist Pfarrerin in Entsendung am Institut Kirche und Judentum und in der Evangelischen Luisen-Kirchengemeinde. Sie hat in Berlin Ev. Theologie, Germanistik und Erziehungswissenschaften studiert und war langjährige Mitarbeiterin von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF e.V.) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R).

Sie ist Mitinitiatorin des Netzwerks für antisemitismuskritische und rassismuskritische Religionspädagogik und Theologie (NARRT) und Mitglied im Vorstand der AG Juden und Christen des DEKT.

 

 

Büroorganisation

Kerstin Hohlfeld

Letzte Änderung am: 13.11.2019